Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Donnerstag, 2. Februar 2023
Solothurn 1 und 3 mit Remis; Solothurn 7 siegt klar; Auslosung MTTV-Cup; neue Club-Zytig online

Solothurn 1 bleibt weiterhin ohne Sieg in fremden Hallen: Das Erstligaduell in Aarberg endete mit einem 5:5. Die Aarberger spielten nicht in Bestbesetzung, die knappen Sätze gingen aber meist ans Heimteam und die Solothurner mussten sich trotz 19:15 Sätzen mit zwei Punkten zufrieden geben. Einmal mehr stark spielte Daniel Brünisholz, der in den Einzeln sogar ohne Satzverlust blieb, Jan Kustos und Thi van Chi gewannen je ein Einzel.
In der zweiten Liga spielte Solothurn 3 zuhause gegen Worb 1. Der Leader musste mit einem Ersatzspieler antreten, doch dies konnten die Solothurner bis nach dem Doppel nicht wirklich nutzen und lagen aufgrund dreier Fünfsatzniederlagen mit 2:5 hinten. Danach gelang aber eine überraschende Dreier-Runde und der Ausgleich zum 5:5; Christian Abgottspon und Grégory Deschamps waren in je zwei Einzeln erfolgreich, Jan Spies in einem.
Einen klaren 9:1-Sieg feierte Fünftligist Solothurn 7 daheim gegen Lyss 6. Dank dem knapp gewonnenen Doppel war die Begegnung bereits vor der letzten Einzelrunde entschieden. Ilka Boecken Felder blieb in ihren Einzeln und dem Doppel ungeschlagen, ihr Doppelpartner Peter Raue gewann zwei Einzel, Hojatullah Qahraman liess sich in seinen drei Einzeln nicht bezwingen.

Im Viertelfinale des regionalen Cups trifft Solothurn 1 auswärts auf Port 1 (A16/C8/D3/D3), Solothurn 2 spielt zuhause gegen Thun (C9/C9/C7/D4). Die Begegnungen müssen bis am 11. März ausgetragen werden.

Die 142. Ausgabe der TTCS-Clubzeitung ist ab sofort online abrufbar. Unter anderem sind dort Informationen zum Freundschaftstreffen in Heilbronn vom 9. bis 11. Juni zu finden, das in diesem Jahr nach einem Corona-Unterbruch wieder stattfinden soll.

Freitag, 27. Januar 2023
Vier Heimsiege, eine Auswärtsniederlage und ein NLA-Club als Gegner im Schweizercup

In der zweiten Liga traf Solothurn 4 zuhause auf Aarberg 2. Die Solothurner lagen dank fünf Dreisatzsiegen vor dem Doppel mit 5:1 vorne, am Ende hiess es 7:3. Die ersten beiden Fünfsatzmatches konnten die Solothurner gewinnen, das dritte ging dann an Aarberg. Matthias Boos blieb in seinen drei Einzeln ohne Satzverlust, Sandro Lepore und Carsten Quesel waren je zweimal erfolgreich.
Drittligist Solothurn 5 hatte im Heimspiel gegen Grossaffoltern 1 keine Probleme und siegte in der Besetzung Hanspeter Koller, Shoresh Ahmad Hamzeh und Daniel Flückiger mit 10:0; die Solothurner mussten lediglich zwei Sätze abgegeben.
Dank eines knappen Fünfsatzsieges am Ende der Begegnung holte Viertligist Solothurn 5 alle vier Punkte zuhause gegen Aarberg 5 und hat in der Tabelle somit weiterhin nur einen Verlustpunkt Rückstand auf Leader Erlach. Jérôme Frei und Fabian Siegrist blieben beim 8:2 in ihren Einzeln ungeschlagen, Sadashiv Pimple war in zwei Einzeln erfolgreich.
Die erste Seniorenmannschaft konnte in Ostermundigen nur zu zweit antreten und unterlag mit 1:9, gegen zwei A-Spieler wäre aber auch zu dritt ein Punktgewinn schwierig geworden. Jan Spies gewann ein Einzel, das Doppel ging erst im fünften Satz verloren.
Vier Punkte holte die zweite Seniorenmannschaft, die zuhause Huttwil 1 mit 8:2 bezwang. Der vierte Punkt war nicht in Gefahr, bei den acht Siegen gaben die Solothurner nur zwei Sätze ab, beide Fünfsatzmatches gingen verloren. Hanspeter Koller und Fabian Siegrist blieben in ihren Einzeln und dem gemeinsamen Doppel ohne Niederlage, Beat Sutter siegte einmal.

In der dritten Hauptrunde des Schweizercups trifft Solothurn zuhause auf Silver Star aus Genf. Die Begegnung gegen den Nationalliga-A-Club muss bis am 24. März gespielt sein.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren