Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Samstag, 19. Oktober 2019
Vier Siege, eine Niederlage

In der zweiten Liga verlief die Begegnung zwischen Solothurn 2 und Aufsteiger Wynigen 1 ausgeglichen. Schliesslich reichte es zu einem knappen 6:4-Erfolg für die Solothurner, da drei der vier Fünfsatzpartien an sie gingen; Matthias Boos gewann seine drei, Stano Kovacs zwei und Yiuwing Tam ein Einzel.
Souverän siegten Solothurn 5 und 7, die beide mit 10:0 erfolgreich waren und nur vier bzw. sechs Sätze abgeben mussten. Viertligist Solothurn 5 mit Joel Chvojan, Daniel Flückiger und Shoresh Ahmad Hamzeh liegen nach den vier Punkten gegen Pieterlen 3 weiterhin an der Tabellenspitze; Fünftligist Solothurn 7 mit Kim Bühler, Markus Stucki und Peter Raue verbesserte sich dank dem klaren Sieg gegen Port 6 auf den zweiten Tabellenrang.
Eine 4:6-Niederlage gab es für die erste Seniorenmannschaft in Ostermundigen. Zwar konnten die Solothurner zwei Fünfsatzspiele für sich entscheiden, aber zwei weitere Partien gingen nach vergebenem Matchball bzw. einem 9:11 im fünften Satz verloren; Thi Van Chi und Ivo Lüthy gewannen je zwei Einzel. Besser machte es die zweite Seniorenmannschaft, die sich auswärts bei Regio Moossee 1 den ersten Saisonsieg holte und beim 7:3 den vierten Punkt nur knapp verpasste; Shoresh Ahmad Hamzeh war dreimal erfolgreich, Mirsad Ferati und Markus Stucki je zweimal.

Donnerstag, 17. Oktober 2019
Zweimal 4:6, einmal 5:5

Erstligist Solothurn 1 lag nach zwei Einzelrunden bei Aarberg 1 mit 1:5 hinten. Danach kamen die Solothurner zwar besser ins Spiel, zu mehr als einem Punkt reichte es aber nicht mehr und es gab die bereits dritte 4:6-Niederlage in dieser Saison. Je eine Partie ging mit 11:9 im Entscheidungssatz an Aarberg und Solothurn; Thi Van Chi, Rudi Fenyösy und Ivo Lüthy siegten in je einem Einzel, zudem war das Doppel Thi/Fenyösy erfolgreich.
In der dritten Liga musste Solothurn 4 die zweite Saison-Niederlage hinnehmen: Bei Münchenbuchsee 3 unterlag das Team mit 4:6. Die Solothurner verloren das einzige Fünfsatzmatch der Begegnung knapp; Hanspeter Koller entschied zwei Einzel für sich, Christoph Stooss und Sandro Lepore je eines.
Solothurn 7 und Erlach 2 trennten sich in der fünften Liga Remis; nach dem Doppel lag die Mannschaft 3:4 hinten, schaffte aber noch den Ausgleich. Peter Raue und Sadashiv Pimple siegten in je zwei Einzeln, Mirsad Ferati in einem.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren