Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Samstag, 15. Dezember 2018
Solothurn 1 ohne Chance; drei Punkte für Solothurn 2; Solothurn 3 mit Kantersieg

Zum Abschluss der Vorrunde standen die ersten drei Solothurner Mannschaften im Einsatz. Solothurn 1 unterlag in der ersten Liga Heimberg 1 auswärts mit 2:8; eine starke Leistung zeigte Rudi Fenyösy, der zwei Einzel gewinnen konnte, das letzte Einzel der Begegnung ging nach einer 2:0-Satzführung verloren. Somit beendet Solothurn 1 die Vorrunde auf Rang vier, der Rückstand auf die ersten drei Teams ist aber schon riesig und der Vorsprung auf die Plätze dahinter klein.
Den achten Sieg im neunten Spiel feierte in der zweiten Liga Solothurn 2, das auswärts Aarberg 3 mit 7:3 bezwang; in einer Begegnung mit vier Fünfsatzspielen entschied Christian Abgottspon seine drei Einzel für sich, Jan Spies und Markus Augstburger waren je zweimal erfolgreich. In der Tabelle belegt Solothurn 2 somit den sehr guten zweiten Rang.
Ohne Probleme und mit nur vier Satzverlusten setzte sich Drittligist Solothurn 3 in der Besetzung Thomas Drewanz, Matthias Boos und Yiuwing Tam zuhause gegen Herzogenbuchsee 2 mit 10:0 durch. Nach der Vorrunde hat Solothurn 3 als Tabellenerster drei Punkte Vorsprung vor dem zweitplatzierten Wynigen 1.

Mittwoch, 12. Dezember 2018
Zwei klare Siege, eine Niederlage

In der dritten Liga gewann Solothurn 4 in der Besetzung Christoph Stooss, Hanspeter Koller und Sandro Lepore auswärts bei einem ersatzgeschwächten Lyss 3 mit 10:0; dank den vier Punkten verbesserte sich Solothurn 4 in der Tabelle vom siebten auf den fünften Rang.
Solothurn 6 musste sich in der vierten Liga zuhause Port 6 mit 4:6 geschlagen geben und wird die Vorrunde auf dem dritten Platz beenden. Die Solothurner gewannen drei Partien im fünften Satz; Stefan Sustersic siegte zweimal, Klara Flückiger und Beat Sutter je einmal.
Die erste Seniorenmannschaft entschied das Heimspiel gegen Burgdorf 1 mit 9:1 für sich und liegt somit nach der Vorrunde drei Punkte hinter der Tabellenspitze; Ivo Lüthy und Thi Van Chi blieben in ihren Einzeln und dem gemeinsamen Doppel ohne Niederlage, Thomas Drewanz war zweimal erfolgreich.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren