Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Weissensteinturnier

Berichte

Donnerstag, 15. November 2018
Solothurn 2 siegt; Solothurn 5 verliert; zweite Seniorenmannschaft überrascht

Zweitligist Solothurn 2 gewann zuhause gegen Port 3 mit 10:0. In der ersten Einzelrunde konnten die Solothurner zwei Einzel nach einem 0:2- bzw. 1:2-Satzrückstand noch für sich entscheiden und siegten schliesslich in der Besetzung Christian Abgottspon, Thi Van Chi und Jan Spies deutlich. Dank den vier Punkten übernimmt Solothurn vorübergehend die Tabellenführung.
Eine knappe 4:6-Niederlage gab es in der vierten Liga für Solothurn 5 bei Port 3. Jérôme Frei und Joel Chvojan waren in je zwei Einzeln erfolgreich, das letzte Einzel des Abends ging mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren.
Die zweite Seniorenmannschaft setzte sich gegen ein ersatzgeschwächtes Belp zuhause mit 6:4 durch; Carsten Quesel überzeugte mit drei Einzelsiegen, Hanspeter Koller gewann zwei Einzel, Qani Haziri eines. Sehr viele Sätze wurden nicht gespielt: Von den zehn Partien waren neun nach drei Sätzen zu Ende, eine nach vier Sätzen.

Samstag, 10. November 2018
Deutlicher Sieg im Schweizer Cup; Solothurn 4 ohne Punkt; Solothurn 7 und zweite Seniorenmannschaft mit Unentschieden

In der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups spielte Solothurn wie schon vorletzte Saison beim TTC Aarau. Damals mussten sich die Solothurner geschlagen geben, dieses Mal gelang in deutlich stärkerer Besetzung ein 14:1-Erfolg. Die Solothurner (Ivo Lüthy, Rudi Fenyösy, Thi Van Chi, Jan Spies, Thomas Drewanz, Matthias Boos) waren auf jeder Position höher eingestuft (insgesamt 65 zu 40 Klassierungspunkte) und gewannen zudem beide Fünfsatzpartien.

In der dritten Liga unterlag Solothurn 4 bei Port 4 mit 2:8. Solothurn konnte nicht in der Stammbesetzung antreten, dennoch wäre ein Punktgewinn möglich gewesen, gingen doch zwei der drei Fünfsatzmatches an die Porter; Hanspeter Koller und Qani Haziri siegten je einmal.
Solothurn 7 spielte in der fünften Liga gegen den direkten Konkurrenten um Rang zwei Unentschieden; Daniel Flückiger überzeugte gegen Pieterlen 3 mit drei Einzelsiegen, Mirsad Ferati und Peter Raue waren je einmal erfolgreich.
Die Begegnung der zweiten Seniorenmannschaft und Lyss endete ebenfalls Remis. Die Solothurner konnten aber mit den zwei Punkten eher zufrieden sein, lagen sie doch vor dem Doppel mit 2:4 im Hintertreffen; Hanspeter Koller und Germano Chiriatti entschieden je zwei Einzel sowie das gemeinsame Doppel für sich.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren