Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Samstag, 25. März 2017
Nachwuchs-Einzelmeisterschaften; Solothurn 7 top; Solothurn 6 und die zweite Seniorenmannschaft verlieren

Bei den MTTV-Nachwuchseinzelmeisterschaften in Belp nahmen vier Solothurner Nachwuchsspieler teil. In der U18-Serie belegte Matthias Boos den dritten Platz (Bild), im Doppel U18 gab es zusammen mit Luca Galli ebenfalls einen dritten Rang. Luca wurde zudem im U18 ebenso Fünfter wie Matthias Stuber im U13.

Fünftligist Solothurn 7 benötigte im Heimspiel gegen Pieterlen 4 zwei Punkte, um sich den Gruppensieg zu sichern. Der Start gelang optimal und die erste Einzelrunde ging mit 9:0-Sätzen an die Solothurner. Danach wurde es zwar ausgeglichener, aber Solothurn 7 gewann die Begegnung sicher mit 7:3 und verpasste das Punktemaximum nur knapp. Neben dem Doppel waren Klara Flückiger, Alex Zimmer und Mirsad Ferati je zweimal erfolgreich.
In der vierten Liga musste sich Solothurn 6 im letzten Saisonspiel bei Port 4 mit 4:6 geschlagen geben; Germano Chiriatti und Stefan Sustersic siegten in jeweils zwei Einzeln. Trotz der Niederlage verbleibt Solothurn 6 auf dem zweiten Schlussrang.
Die zweite Seniorenmannschaft blieb in Langnau ohne Punkt und unterlag mit 2:8; Edina Fazlic und Qani Haziri gewannen je ein Einzel. Somit entscheidet die letzte Spielrunde über den Abstieg, welcher neben Solothurn auch Münsingen oder Regio Moossee treffen kann.

Dienstag, 21. März 2017
Solothurn 5 mit klarem Sieg

Viertligist Solothurn 5 holte auswärts bei Port 5 das Punktemaximum und gewann mit 9:1. Matthias Boos und Luca Galli liessen sich in ihren Einzeln und dem gemeinsamen Doppel nicht bezwingen, Max Lachenmayer war zweimal erfolgreich; die einzige Niederlage resultierte nach vergebenen Matchbällen in der Verlängerung des fünften Satzes, zwei Einzel gingen mit 11:9 im Entscheidungssatz zugunsten der Solothurner aus. Nachdem Solothurn 5 nach fünf Meisterschaftsspielen den letzten Tabellenplatz belegte, wird das Team zum Saisonende zumindest Rang drei belegen und hat sogar noch einen kleine Chance auf den zweiten Platz.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren