Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Donnerstag, 14. November 2019
Solothurn 3 erfolgreich; Seniorenteams ohne Chance

Solothurn 3 spielte in der zweiten Liga am Mittwochabend gegen ein nur zu zweit angetretenes Ittigen 1 und gewann die Begegnung mit 7:3. Der vierte Punkt wurde knapp verpasst, das Doppel ging nach einer 2:0-Satzführung verloren; Christian Abgottspon und Jan Spies siegten jeweils in ihren zwei Einzeln.

Deutliche Niederlagen gab es für die beiden Seniorenteams: Beide unterlagen mit 1:9. Solothurn 1 musste sich Münchenbuchsee geschlagen geben; Stano Kovacs sorgte mit einem Erfolg dafür, dass das Team nicht zu null verlor. Auch Solothurn 2 lief es nicht besser; Shoresh Ahmad Hamzeh gewann ein Einzel, beide Fünfsatzmatches gingen an den Gast aus Lyss.

Samstag, 9. November 2019
Solothurn 2 und 5 im Einsatz; keine Chance im Schweizercup

Zweitligist Solothurn 2 bezwang am Freitagabend zuhause Brügg 1 mit 6:4 und schaffte dadurch den Sprung in die erste Tabellenhälfte. Die Solothurner verloren zwar zwei Matches im fünften Satz, konnten aber im entscheidenden Einzel zum Sieg einen Matchball abwehren. Stano Kovacs gewann zwei Einzel und das Doppel mit Yiuwing Tam (ein Einzelerfolg), Matthias Boos siegte ebenfalls in zwei Einzeln.
Viertligist Solothurn 5 spielte zuhause gegen Aarberg 5 unentschieden und konnte somit die Tabellenführung verteidigen. Joel Chvojan blieb in den Einzeln und im Doppel ungeschlagen, sein Doppelpartner Daniel Flückiger war in einem Einzel erfolgreich.

Eine klare Niederlage musste am Samstagnachmittag die Schweizercup-Mannschaft zuhause gegen den NLC-Verein CTT Forward-Morges hinnehmen. Die Solothurner (Thi Van Chi, Ivo Lüthy, Rudi Fenyösy, Stano Kovacs, Yiuwing Tam, Matthias Boos) wiesen insgesamt zwölf Klassierungspunkte weniger als der Gast aus und dieser Unterschied wurde während der Begegnung auch deutlich. Diese endete schliesslich mit einer 3:12-Niederlage; Yiuwing Tam und Matthias Boos gewannen je ein Einzel, zudem war das Doppel Thi/Fenöysi erfolgreich, beide Fünfsatzmatches gingen verloren.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren