Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt | Termine

Mitteilungen

Berichte

Donnerstag, 21. März 2019
Zweimal 6:4 und eine klare Niederlage

Zweitligist Solothurn 2 traf auswärts auf Royal Bern 1 und setzte sich mit 6:4 durch; Matthias Boos siegte in zwei Einzeln und dem Doppel mit Christian Abgottspon (ein Einzelerfolg), Thomas Drewanz entschied zwei Einzel für sich. Somit besitzt die zweite Solothurner Mannschaft weiterhin gute Chancen, die Saison auf Rang zwei abzuschliessen.
Bereits das letzte Saisonspiel absolvierte in der vierten Liga Solothurn 5: Auswärts bei Wohlensee 2 gewann das Team mit 6:4; dabei gingen alle vier Fünfsatzmatches an die Solothurner, drei davon mit 12:10 im Entscheidungssatz. Joel Chvojan blieb in den Einzeln und im Doppel ungeschlagen, sein Doppelpartner Daniel Flückiger war wie Kim Bühler in einem Einzel erfolgreich. Momentan liegt Solothurn 5 auf dem vierten Tabellenplatz, am Ende dürfte es wohl der fünfte Schlussrang sein.
Ohne Punkt blieb die zweite Seniorenmannschaft im Heimspiel gegen Langenthal 1; Hanspeter Koller siegte in zwei Einzeln, beide Fünfsatzpartien gingen verloren. Trotz der klaren Niederlage ist die Mannschaft kurz vor Saisonende in der ersten Tabellenhälfte platziert.

Sonntag, 17. März 2019
Verpasste Chance im Schweizercup

In der dritten Hauptrunde des Schweizercups traf Solothurn zuhause auf den NLA-Club UGS-Chênois. Da der Gast ohne Topspieler in der Besetzung B12/B12/B12/C10/C10/C7 antrat, lag für die Solothurner mit Ivo Lüthy, Rudi Fenösy, Thi Van Chi, Thomas Drewanz, Yiuwing Tam und Matthias Boos ein Sieg in Reichweite: Auf dem Papier wies Solothurn drei Klassierungspunkte mehr auf, bei Berücksichtigung der aktuellen Elo-Einstufungen drei Klassierungspunkte weniger.
Schliesslich konnten die Solothurner aber den Heimvorteil nicht nutzen, verloren vier der sieben Fünfsatzpartien und verpassten den Einzug ins Achtelfinale. Beide Einzelrunden gingen mit jeweils 4:2 an UGS-Chênois, die Doppelrunde mit 2:1, so dass eine 5:10-Niederlage resultierte. Zu überzeugen vermochte vom Heimteam Matthias Boos, der in beiden Einzeln erfolgreich war.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren